BASH: Zufällige Wartezeit

Cron-Jobs zur vollen Stunde zu starten, ist keine Gute Lösung – insbesondere wenn mehere Jobs gleichzeitig starten. Ein Lastenausgleich kann ganz einfach erreicht werden, wenn man an den Beginn des Scripts eine zufällige Pause einfügt.

BASH kann das mit diversen Variablen-Spielereien – allerdings ist das Script dann zu anderen Shells nicht kompatibel. Verwendet man das Kommando shuf, kann das Script in jeder Shell ausgeführt werden. Hier ein Beispiel für eine zufällige Pause von mindestens 10 und maximal 20 Sekunden:

#!/bin/sh
sleep $(shuf -i 10-20 -n 1)

Ähnliche Artikel

Comments

Leave a Comment